Douglas Gordon

 

12. Oktober 1996  – 19. Januar 1997

Mit Kunstwerken von:
Douglas Gordon

Douglas Gordon (*1966, lebt in Glasgow) präsentiert in Zürich zwei grössere, in seinem Schaffen zentrale Werkgruppen. Eine Installation von Videoprojektionen verwandelt den Raum für Wechselausstellungen in einen intensiven visuellen und konzeptuellen Schauplatz. Gordon eignet sich bestehendes Filmmaterial an, adaptiert es mittels subtiler Eingriffe und präsentiert es dem Betrachter neu als grossformatige Videoprojektion.


Die zweite Gruppe umfasst Wandtexte, die in den letzten fünf Jahren entstanden sind. Obwohl sie hier und jetzt lediglich als «Wörter auf Wänden» in Erscheinung treten, haben sie ihren Ursprung oft in Aktivitäten mit gesellschaftlicher Tragweite. So schickte Gordon mehrere der Texte per Brief an ausgewählte Namen und Adressen, oder er benutzte «Komplizen», um die Texte spät abends, in überfüllten Bars, per Telefon zu übermitteln.


Dazu wird der «Reading Room» gezeigt, eine Art multimediale Stube, in der verschiedene Videos, Bücher und Ausstellungskataloge aus dem Besitz des Künstlers aufliegen.

 

Kuratiert von Rein Wolfs

Werkliste

Douglas Gordon: Bootleg (Bigmouth)

Douglas Gordon

Bootleg (Bigmouth)
1996
1-Kanal-Videoprojektion (Farbe, ohne Ton)
19:42 min. Loop

Douglas Gordon: Bootleg (Stoned)

Douglas Gordon

Bootleg (Stoned)
1996
1-Kanal-Videoprojektion auf 2 Leinwände (schwarzweiss, ohne Ton)
59:51 min. Loop

Douglas Gordon: Reading Room

Douglas Gordon

Reading Room
1996
Tischplatten, leere Bierkästen, 4 Tischlampen, 2 Videomonitore und -player, Kassettenrecorder, Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Audiokassetten, Videobänder, 12 Sitzsäcke
Grösse variabel

Douglas Gordon: Trigger Finger

Douglas Gordon

Trigger Finger
1996
1-Kanal-Video auf Monitor oder Projektion (schwarzweiss, ohne Ton)
1:24 min. Loop

Douglas Gordon

Untitled Text (Close your eyes, open your mouth)
1996
Folienschrift auf Wand
Grösse variabel

Douglas Gordon: Bootleg (Cramped)

Douglas Gordon

Bootleg (Cramped)
1995
1-Kanal-Videoprojektion (Farbe, ohne Ton)
48:19 min. Loop

Douglas Gordon: Film Noir (Hand)

Douglas Gordon

Film Noir (Hand)
1995
1-Kanal-Videoprojektion (Farbe, ohne Ton)
1:20 min. , Loop

Douglas Gordon

Instruction (Number 7), (I believe in miracles)
1994
Folienschrift auf Wand
Grösse variabel

Douglas Gordon

Letter NO 17 (From someone lost, to someone found)
1994
Folienschrift auf Wand
Grösse variabel

Douglas Gordon: Instruction. (Number 3a)

Douglas Gordon

Instruction. (Number 3a)
1993
Folienschrift auf Wand, Schwarzweissfotografien, Anleitung
Grösse variabel

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr