Alicia Framis: Remix Buildings / Loneliness in the City

 

26. August 2000  – 22. Oktober 2000

Mit Kunstwerken von:
Alicia Framis

Die spanische Künstlerin Alicia Framis wird mit ihrem Projekt «Loneliness in the City» nach Barcelona, Dordrecht und Helsinki auch in Zürich gastieren. Auf dem Schützenareal (gegenüber des Museums) wird eine von der Künstlerin in Auftrag gegebene mobile Zeltstruktur aufgebaut.

 

Dort finden vom 26. August bis 1. September 2000 Workshops und Diskussionen statt, Geschichten werden erzählt, Musik gespielt, Filme gezeigt. Kurz: Das gemeinschaftliche Entwerfen von Strategien gegen die Einsamkeit wird zum gesellschaftlichen Erlebnis.

 

Kuratiert von Rein Wolfs

Werkliste

Alicia Framis: Une petite morte quotidienne

Alicia Framis

Une petite morte quotidienne
1998–1999
Farbfotografien
5 Teile: je 105 x 142 cm

Alicia Framis: Bloodsushibank

Alicia Framis

Bloodsushibank
2000
Verschiedene Materialien
Grösse variabel

Alicia Framis: Kidea

Alicia Framis

Kidea
2000
Verschiedene Materialien
Grösse variabel

Alicia Framis: Loneliness in the City

Alicia Framis

Loneliness in the City
2000
Verschiedene Materialien
Grösse variabel

Alicia Framis: Minibar

Alicia Framis

Minibar
2000
Holz, Samtkissen, Samtvorhänge, Gläser, Karaffe, Beleuchtung
324 x 286 x 267 cm

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr