The Collective Unconsciousness

 

2. Februar 2002  –  1. April 2002

Mit Kunstwerken von:

Was passiert, wenn die Tagesgeschehnisse selbst Apokalyptiker überraschen? Schwierige Zeiten! Schon bei Albrecht Dürer sah der Modernisierungsschub vom Mittelalter zur Renaissance nicht fröhlich aus. Und heute? Unsere Wahrnehmung ist geprägt durch mediale Bilderfluten, welche die tiefsitzende Furcht vor der Veränderung gewohnter Lebensweisen schürt. Doch die Angst wechselt rasant ihre Formen. Angeheizt durch die Medien reihen sich Rezessionbefürchtungen, Rinderwahnsinn und der 11. September untrennbar auf der Projektionsfläche unseres kollektiven Unterbewusstseins aneinander. Doch wie ist der gesellschaftliche Umgang zwischen individuellem und kollektivem Handeln? Ein Beispiel ist der neue Zuspruch von Religionen bzw. Ersatzreligionen als Zeichen eigener Handlungsunfähigkeit.

 

Kuratiert von Heike Munder

Werkliste

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr