Ökonomien der Zeit

 

Wird unter Zeitökonomie gemeinhin die effiziente Nutzung von Zeit verstanden, zielt «Ökonomien der Zeit» auf eine Vielfalt an Formen, mit Zeit zu haushalten, und sei es sie zu verschwenden. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen künstlerische Ansätze, die – in der Reflexion gängiger Wert- und Zeitstrukturen – ihre eigenen Zeitordnungen und Ökonomien entwerfen. Fragen der Bildpolitik und Geschichtsschreibung, die Auseinandersetzung mit scheinbar immer kürzeren Verfallswerten von Produkten und Bildern sind zentrale Gesichtspunkte. Hintergrund ist die Beobachtung, dass sich unsere Alltagswahrnehmung – trotz des Wissens um die Vielschichtigkeit übergreifender Zusammenhänge – häufig in kurzfristigen Wahrnehmungseinheiten organisiert: Die Aufmerksamkeit richtet sich auf das jeweils Aktuelle, genauer auf das, was uns als solches nahe gelegt wird.

 

Kuratiert von Hans-Christian Dany und Astrid Wege

Werkliste

Edson Barrus: Boca Livre

Edson Barrus

Boca Livre
1992 - 2002
Assemblage diverser Materialien

Edson Barrus: Boca Livre

Edson Barrus

Boca Livre
1998
1-Kanal-Video
15 min.

Edson Barrus

Rosario
1998
1-Kanal-Video
6:50 min.

Lygia Clark: Caminhando

Lygia Clark

Caminhando
1963
Holzobjekt, Papierrollen, Schere, Klebestift
Grösse variabel

Claude Closky: Hello and Welcome

Claude Closky

Hello and Welcome
2000
1-Kanal-Video auf Monitor

Mark Dion: Deeptime Closet (for Lord Kelvin and Robert Smithson)

Mark Dion

Deeptime Closet (for Lord Kelvin and Robert Smithson)
2001
Holz lackiert, Bitumen
366 x 366 x 122 cm

Martin Ebner

Shadow Projector Winter 2001
1-Kanal-Video
14 min.

Katja Eydel: Asset 1 - 33

Katja Eydel

Asset 1 - 33
1998
C-Prints auf Aluminium
33 Teile: je 44.5 x 53.5 cm

Peter Fend: Model Desert Mountain Meanders

Peter Fend

Model Desert Mountain Meanders
1994
Ytong, Pigmente
89 x 62.5 x 117 cm

Peter Fend

Model Dry Wells, Pits and Death Holes, downstream
1994
Ytong, Pigmente
17 x 63 x 50.5 cm

Peter Fend

Peter Fend: Water-Based Energy Technologies

Peter Fend

Water-Based Energy Technologies
1994
4 Zeichnungen, 2 Plakate, Fotos, Fotokopien, Landkarten

Andrea Fraser: Soldadera

Andrea Fraser

Soldadera
1998 - 2002
2-Kanal-Video

David Hammons: Bliz-aard Ball Sale

David Hammons

Bliz-aard Ball Sale
1983 - 2002
Fotografie
56 x 42 cm

Andree Korpys und Markus Löffler

Pentagon
Zeichentusche auf Papier
166 x 234 x 6 cm

Andree Korpys und Markus Löffler

United Nations
Zeichentusche auf Papier
166 x 234 x 6 cm

Andree Korpys und Markus Löffler

World Trade Center
Zeichentusche auf Papier
166 x 234 x 6 cm

Andree Korpys und Markus Löffler

Austin J. Tobin Plaza
1-Kanal-Video
15 min.

Leonore Mau

Fata Morgana
2002
Farbfotografien
7 Teile: je 50 x 60 cm

Leonore Mau

New York, Die schwarze Stadt
1980
Schwarzweissfotografien und Farbfotografien
11 Teile: je 50 x 60 cm

Eva Meyer und Eran Schaerf

Europa von weitem
1999
1-Kanal-Video
73 min.

Karen Michelsen-Castañón: Umarmung

Karen Michelsen-Castañón

Umarmung
2001
1-Kanal-Video
10 min. Loop

Jean-Luc Moulène: Trente-neuf objects de grève

Jean-Luc Moulène

Trente-neuf objects de grève
1999
Cibachrome auf Aluminium
32 Teile: je 49 x 38 cm

Ariane Müller: Marie Curie oder jahrelang im Wohnzimmer und nur lesen

Ariane Müller

Marie Curie oder jahrelang im Wohnzimmer und nur lesen
2000 - 2002
Monitor, 17 gerahmte Arbeiten, 1 Holzrelief, 1 Holztisch, 1 Portrait in Öl Arbeiten von Dirk Bell, Linda Bilda, Friederike Clever, Martin Ebner, Gunter Reski
Grösse variabel

Christian Philipp Müller: Tauschwerte

Christian Philipp Müller

Tauschwerte
Assemblage diverser Materialien
Grösse variabel

Henrik Olesen: Interior / Invadenti tortore turche (Homosexual birds / after Marcel Broodthaers

Henrik Olesen

Gunter Reski: Baum mit Schlagzeile

Gunter Reski

Baum mit Schlagzeile
Öl auf Nessel
180 x 140 cm

Gunter Reski: Normaler (r.) und leider (o.) Überschallknall (Animation)

Gunter Reski

Hinrich Sachs

Als Gast von Hinrich Sachs: Leonore Mau, Fotografin
2002
3 Broschüren DIN A4, CD, Sitzbank aus MDF-Holz, CD-Player, Kopfhörer

Eran Schaerf

Scenario Data #14 (continuous recording)
Dancefloor, Recorder, Endlos-Kassetten
Grösse variabel

Christoph Schäfer

Revolution Non Stop
2000
1-Kanal-Video (16mm-Film übertragen auf DVD)
19 min.

Josef Strau

The Nazis of Suburbania
1998
Fotografien
26 Teile: Grösse variabel

Inga Svala Thórsdóttir: Licht BORG, 2000

Inga Svala Thórsdóttir

Licht BORG, 2000
24 Teile: Grösse variabel

Barthélémy Toguo: Gespräch mit Frau Schenkenberg

Barthélémy Toguo

Gespräch mit Frau Schenkenberg
1996
Filzstift auf Zeitungspapier
80 Teile: je 32 x 47 cm

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr