L'Air du Temps - Collection Printemps / Été 2004

 

Sammeln bedeutet ein ständiges Vorwärts- und Rückwärtsgehen. Sammeln bedeutet Geschichte zu setzen, zu verarbeiten, zu erneuern.

 

Die Ausstellung «L’air du temps – collection printemps/été 2004» verbindet die neuesten Sammlungsankäufe mit älteren Werken aus der Sammlung des migros museum für gegenwartskunst. In der Geschichte der Ankäufe stand nicht nur die Präsentation eines Werkes im Vordergrund, sondern auch das Primat der Idee und des sich daraus ergebende Prozesses. Aufgrund dessen entwickelte sich das Bedürfnis, sowohl gesellschaftlichen Fragen gerecht zu werden, als auch soziale Verantwortung zu übernehmen – ganz im Sinne des Gründers der Migros, Gottlieb Duttweiler. Dank einer progressiven Ankaufspolitik während der 1990er Jahre besitzt die Sammlung heute zahlreiche wichtige Werke schweizerischer wie internationaler Künstler. Vielen dieser Arbeiten ist ein partizipatorisches Moment eigen und bilden neben den Arbeiten älterer Positionen der Minimal oder Concept Art den Diskurs innerhalb der zeitgenössischen Kunst. Die Einbindung der Sammlung in ein lebendiges Umfeld, die eine gegenwärtige Kunstproduktion berührt und sich an ein aufgeschlossenes Publikum richtet, sind die aktuellen Anliegen der Konzeption.

 

Kuratiert von Raphael Gygax und Heike Munder

 

Werkliste

Emmanuelle Antille: Radiant Spirits

Emmanuelle Antille

Radiant Spirits
2000
5-Kanal-Videoinstallation auf 3 Projektionen und 1 Monitor (Farbe, Ton), 2 Videobrillen, 2 Liegen
54:38 min.

Alighiero Boetti: Mappa

Alighiero Boetti

Mappa
1983
Wolle auf Baumwolle
116 x 178 cm

Monica Bonvicini: A Romance

Monica Bonvicini

A Romance
2003
Sprühlack, Autolack auf Glas in Stahlrahmen
244.5 x 1068 x 20 cm

Christoph Büchel: An Oval Office Tour with President George W. Bush

Christoph Büchel

An Oval Office Tour with President George W. Bush
2003
1-Kanal-Video auf Monitor (Farbe, Ton)
7:60 min.

Enzo Cucchi: Ohne Titel

Enzo Cucchi

Ohne Titel
1985–1986
Marker, Aquarell, Gips, Zementplatten armiert, Stahl
344 x 426 x 12 cm

Marlene Dumas: Indifference

Marlene Dumas

Indifference
1993–1994
Öl auf Leinwand
100 x 300 cm

Urs Fischer: Glaskatzensex – Transparent Tale

Urs Fischer

Glaskatzensex – Transparent Tale
2000
Holz, Spanplatten, Silikon, Glas, Latex, Acryl, Filzstift, Scheinwerfer
Ca. 160 x 560 x 600 cm

Sylvie Fleury: She-Devils on Wheels - Headquarters

Sylvie Fleury

She-Devils on Wheels - Headquarters
1997
Assemblage verschiedener Materialien
Grösse variabel

Fabrice Gygi: Local de vote

Fabrice Gygi

Local de vote
2001
Stahl verzinkt, Holz, Plane, Plexiglas
Grösse variabel

Mathilde ter Heijne: Small Things End, Great Things Endure

Mathilde ter Heijne

Small Things End, Great Things Endure
2001–2002
1-Kanal-Videoprojektion auf 1 Rückpro-Scheibe (schwarzweiss, Ton), Sound-System mit 4 Lautsprechern und Tonsteuerung
12:40 min.

Kerstin Kartscher: Ice Skater

Kerstin Kartscher

Ice Skater
2001
Hybrid- und Pigmentmarker auf Papier
151 x 328 cm

Juan Muñoz: Nîmes Balconies

Juan Muñoz

Nîmes Balconies
1994
Eisen patiniert
3 Teile: je ca. 70 x 85 x 30 cm

Elodie Pong: Secrets for Sale

Elodie Pong

Secrets for Sale
2003
1-Kanal-Video auf Monitor oder Projektion (Farbe, Ton)
64 min.

Ed Ruscha: Westward Ho

Ed Ruscha

Westward Ho
1986
Acryl und Farbpulver auf Papier
153 x 102 cm

Kerim Seiler: Lattenwald

Kerim Seiler

Lattenwald
2002
Grösse variabel

Paul Thek: Caterpillar in Storm of Leaves

Paul Thek

Caterpillar in Storm of Leaves
1975
Emailfarbe, Acryl auf Zeitungspapier
57.5 x 84 cm

Paul Thek: Bo Jangles in Flames

Paul Thek

Bo Jangles in Flames
1974
Öl auf Zeitungspapier
57.3 x 74 cm

Cathy Wilkes: Our Misfortune

Cathy Wilkes

Our Misfortune
2001
verschiedene Materialien
Grösse variabel

Stephen Willats: Learning to Live within a Confined Space

Stephen Willats

Learning to Live within a Confined Space
1978
Collage (Gouache, Schwarzweissfotografien) auf Fotopapier
4 Teile: je 132 x 100 cm

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr