Paul Noble

 

22. Januar 2005  – 20. März 2005

Mit Kunstwerken von:
Paul Noble

Seit 1995 arbeitet Paul Noble (*1963) an monumentalen Graphitzeichnungen einer fiktiven Stadt mit dem Namen «Nobson Newtown» - diese verbinden Gebäude und Orte, welche die Geographie, Geschichte und Mythologie von «Nobson Newtown» ausmachen. Die Ausstellung im migros museum für gegenwartskunst zeigt erstmals in der Schweiz das Grossprojekt «Nobson Newtown».

 

Kuratiert von Heike Munder

Werkliste

Paul Noble: Ye Olde Ruin

Paul Noble

Ye Olde Ruin
2003 - 2004
Bleistift auf Papier
426 x 732 cm

Paul Noble

The Kettle
1998-2004
Öl auf Leinwand
22.5 x 30 cm

Paul Noble: Mall

Paul Noble

Mall
2001 - 2002
Bleistift auf Papier
400 x 300 cm

Paul Noble: Nobson Central

Paul Noble

Nobson Central
1998 - 1999
Bleistift auf Papier
300 x 400 cm

Paul Noble: Applied Egg

Paul Noble

Applied Egg
2004
Bleistift auf Acrylharz, Stahl
162 x 100 x 100 cm

Paul Noble: Black Egg

Paul Noble

Black Egg
2004
Silikon

Paul Noble: Crystal

Paul Noble

Crystal
2004
Tapete
Grösse variabel

Paul Noble: Egg

Paul Noble

Egg
2004
Bleistift auf Acrylharz, Stahl
162 x 100 x 100 cm

Paul Noble: Egg Face

Paul Noble

Egg Face
2004
1-Kanal-Video (s/w, ohne Ton)
3 min.

Paul Noble: Mirrored A

Paul Noble

Mirrored A
2004
Spiegel und MDF-Platte
80 x 100 x 95 cm

Paul Noble: Nest

Paul Noble

Nest
2004
Bestickter Wandschirm mit Marketerie
185 x 392 x 15 cm

Paul Noble: huh huh

Paul Noble

huh huh
2002
Bleistift auf Papier
84 x 219 cm

Paul Noble: Lidonob

Paul Noble

Lidonob
2000
Bleistift auf Papier
299 x 450 cm

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr