St. Petrischnee

 

15. Juni 2002  – 11. August 2002

Mit Kunstwerken von:
Theo Altenberg   Marc Camille Chaimowicz   Neville D'Almeida   Yayoi Kusama   Manon   Gustav Metzger   Hélio Oiticica

«Was uns an allen Geschehnissen, an denen wir mit oder ohne Interesse teilnehmen, immer wieder zu fesseln vermag, ist einzig die fragmentarische Suche nach einer neuen Lebensweise.»

Guy Debord

 

«St. Petrischnee» versammelt Positionen der 60er und 70er Jahre, die versuchten, die alten Regelwerke der Kunstgeschichte und der Gesellschaft zu erweitern oder zu überwinden. Selten wurde so radikal vorgegangen und die Elterngeneration in Angst und Schrecken versetzt. Eine ganze Jugendgeneration war im Aufbruch, um gegen die Auswirkungen des kalten Krieges anzugehen, gegen die kleinbürgerliche Verlogenheit und Engstirnigkeit, gegen die atomare Aufrüstung und den Vietnamkrieg. Subversive Strategien wurden diskutiert und ausprobiert: die Postulierung der freien Liebe, Hausbesetzungen, die Friedensbewegung, der Konsum von bewusstseinserweiternden Drogen, konspirative maoistische Zellen, die Politisierung der Arbeiterklasse, Unterstützung der Guerillatätigkeit in der dritten Welt, Gegenkulturen in den Kommunen... Im Grunde ging es der Jugend um Toleranz, doch schliesslich endeten die Ansätze der einzelnen Gruppen in Absonderung, in der Radikalisierung der politischen Ideen oder in einer politisch passiven ‹Feierkultur›.

 

Aus dieser Aufbruchstimmung heraus versuchte die junge Generation dem Diktat des Modernismus zu entkommen und auch mit der damals vorherrschenden Kunstrichtung der Minimal Art zu brechen. Ansätze der partizipatorischen Environments zeichneten sich bereits ab, wurden aber erst Jahre später weiter verfolgt.

 

Kuratiert von Heike Munder

Werkliste

Theo Altenberg

Kommune Friedrichshof
1973 - 1976
Farbfotografien, Schwarzweissfotografien
14 Teile: Grössen variabel

Marc Camille Chaimowicz: Celebration? Realife Revisited

Marc Camille Chaimowicz

Celebration? Realife Revisited
1972–2000
Assemblage verschiedener Materialien
Grösse variabel

Neville D'Almeida: Block Experiment in Cosmococa, Program in Progress,
CC1 Trashiscapes

Neville D'Almeida und Hélio Oiticica

Block Experiment in Cosmococa, Program in Progress, CC1 Trashiscapes
1973
Diaprojektoren, Soundsystem, Dias, Matratzen, Nagelfeilen
Grösse variabel

Yayoi Kusama: Infinity Mirror Room – Love Forever

Yayoi Kusama

Infinity Mirror Room – Love Forever
1969 - 1996
Spiegel, Lampen, elektronisches Leitsystem
215 x 116 cm

Yayoi Kusama: Fireflies on Water

Yayoi Kusama

Fireflies on Water
2000
Spiegel, Wasserbassin, 150 Leuchtampullen, Elektronisches Leitsystem
320 x 444 x 444 cm

Manon: La dame au crâne rasé

Manon

La dame au crâne rasé
1978
Schwarzweissfotografien auf Galeriepapier
30 Teile: je 25.5 x 35 cm

Gustav Metzger: Liquid Crystal Environment

Gustav Metzger

Liquid Crystal Environment
1965–66/1998
5 Diaprojektoren, Flüssigkristalle, Kleinbilddiapositivrahmen mit Glas, mechanische Steuerung
Grösse variabel

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr