Toys Redux. An Anthology on Play as Critical Action

Die Gruppenausstellung Toys Redux – On Play and Critique im Migros Museum für Gegenwartskunst vereinte Künstler, die sich populärkulturelle Formate und Bildwelten aneignen, die üblicherweise an Kinder oder Teenager adressiert sind. Die Übernahme und Manipulation von Motiven aus Videospielen, Fernsehserien, Filmen und Comics sind jedoch nicht nur als populärkulturelle Zitate zu lesen, sondern kommentieren gleichzeitig die kapitalistische Produktion dieser Warenwelten. Die Pop-Ästhetik und das Versprechen einer «unschuldigen» und spielerischen Kinder- oder Fantasiewelt kontrastieren mit der Realität dieser neoliberalen Werbe- und Marktstrategien.

Cory Arcangel – Alex Bag & Patterson Beckwith – Judith Bernstein – Vittorio Brodmann – Marvin Gaye Chetwynd – Simon Denny – Harun Farocki – Jan Peter Hammer – Nic Hess – Danny McDonald – Dawn Mellor – Claus Richter – Tabor Robak – Timur Si-Qin – Michael Smith – Lily van der Stokker – Julia Wachtel – Hannah Weinberger

Herausgeber

Raphael Gygax
Heike Munder
Judith Welter

Autoren
Esther Buss
Alexander R. Galloway
Raphael Gygax
Hans Ulrich Reck
Judith Welter

Deutsch/Englisch
ISBN: 978-3-03764-424-9

Juni 2015
Hardcover, 175 x 235 mm
264 Seiten
Abbildungen: 37 farbig / 15 sw
Design: Studio Marie Lusa

Erschienen bei JRP|Ringier

Preis:
48.00 CHF

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr