Kurzfilmprogramm Charles Atlas «Documentation of Dance»

Charles Atlas, Blue Studio: Five Segments, 1976 © Charles Atlas; Courtesy of the artist and Luhring Augustine, New York

01.03.2018, 18:30

Mit einer Einführung von Elsa Himmer
Eintritt frei

Ergänzend zur Ausstellung Scary, Scary, Community Fun, Death von Charles Atlas finden drei Screenings statt, welche die filmische Vielfalt von Atlas’ Werk verdeutlichen. Im Fokus des Programms «Documentation of Dance» stehen die richtungsweisenden Tanz-Dokumentationen des Künstlers. Ausgehend von seiner Arbeit für die Merce Cunningham Dance Company entwickelte Atlas‘ neue Formen Tanz zu dokumentieren: aktiv verfolgt er mit der Kamera die verschiedenen Tänzer und deren Bewegungen. Dabei interpretieren seine Videos die Choreographien für das Medium Video neu und spielen mit den jeweils neuesten technischen Möglichkeiten. Die Choreographien der gezeigten Filme stammen alle von Merce Cunningham, in Blue Studio: Five Segments (1976) ist der Pionier des zeitgenössischen Tanz selbst als Solotänzer zu sehen.

Das Filmprogramm wurde von der Kunsthistorikerin Elsa Himmer zusammengestellt.
Mit freundlicher Unterstützung von EAI – Electronic Arts Intermix.

Blue Studio: Five Segments,
1976, 16 Min.
Roamin‘ I, 1980, 14:39 Min.
Views On Video, 2005, 28:10 Min.

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr