Artist’s Talk: Charles Atlas (an der ZHdK)

Charles Atlas, Foto: Lori E. Seid

19.02.2018, 18:00

Ort: Zürcher Hochschule der Künste ZHdK, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich

Eintritt frei, in englischer Sprache
Moderation: Ian Wooldridge


Seit knapp 50 Jahren zählt der US-amerikanische Künstler Charles Atlas (*1949 in St. Louis, Missouri) mit seinen komplexen Videoinstallationen und wegweisenden filmischen Dokumentationen von Tanz- und Performancekunst zu den wichtigsten Figuren im Bereich Film und Video. Das Migros Museum für Gegenwartskunst zeigt nun die erste institutionelle Einzelausstellung des Künstlers in der Schweiz. Bekanntheit erlangte Atlas im Zuge seiner Zusammenarbeit mit Choreografen wie Merce Cunningham (1919–2009), Michael Clark (*1962) oder dem Modedesigner und Performancekünstler Leigh Bowery (1961–1994). Sein künstlerisches Umfeld deckt sich dabei weitgehend mit dem sozialen: Seine Arbeiten aus den 1980er und 1990er Jahren sind vielfach Porträts von Weggefährten aus dem New Yorker Underground- und Zeitmilieu, die sich im Kontext der Sub- und Popkultur mit Fragen nach Bio-, Körper- und Identitätspolitik auseinandersetzen.


Der britische Künstler Ian Wooldridge (*1982) lebt und arbeitet in Zürich. Seit 2013 ist er Mitarbeiter am Departement für Kunst & Medien an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Im Jahr 2017 stellte er an den Swiss Art Awards aus und war Scholar in Residence am LUX Center in London. Sein künstlerisches Werk verhandelt Fragen des Queer Narratives sowie die Verzerrung des Medialen. Derzeit verfolgt Wooldridge ein PhD–Projekt zum Thema: Queer Space, Video Space and Hermetic Space: States of Self Unhinged.


Eine Kooperation des Departements Kunst & Medien, ZHdK, mit dem Migros Museum für Gegenwartskunst.

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr