Ausstellungs­eröffnung

Impulsive Chorus (Asahi) (2009)
Martin Soto Climent

While Bodies Get Mirrored. An Exhibition about Movement, Formalism and Space

05.03.2010, 18:00

 

Mit: Anetta Mona Chişa & Lucia Tkáčová, Martin Soto Climent, Maya Deren, William Forsythe, Julian Goethe, Delia Gonzalez, Babette Mangolte, Anna Molska, Kelly Nipper, Paulina Olowska, Silke Otto-Knapp, Mai-Thu Perret, Hanna Schwarz

 

Die Ausstellung bringt Arbeiten zusammen, die ein Spannungsverhältnis von Bewegung und Raum entstehen lassen und dabei ein formalistisches Zeichenvokabular aufnehmen und reaktivieren. Eine weitere zentrale Fragestellung bildet die Re-Präsentation des Performativen und der Notation von Bewegung und tänzerischen Handlungsvorgängen – vor allem in skulpturaler und installativer Weise. Dabei wird auch ein Fokus auf den Einfluss des postmodernen Tanzes und der Choreografie in der zeitgenössischen Kunst gelegt. Der frühe postmoderne Tanz – mit seiner Behauptung «jede Bewegung der Teil eines Tanzes und jeder Mensch ein Tänzer», eine Postulierung der alltäglichen Bewegung – könnte als historisches Brückenmoment gelesen werden. In diesem hat sich das Erbe der formalistischen Bewegungsausdrücke bzw. der Moderne weiterentwickelt und eine Rückwirkung auf die zeitgenössische bildende Kunst ausgeübt. Gerade in den letzten Jahren konnte bei jüngeren Künstlern ein verstärktes Interesse an der Wiederaufnahme und -entdeckung dieser Avantgarde-Bewegungen des frühen 20. Jahrhunderts ausgemacht werden – sowohl aus formal-ästhetischer als auch sozialer Sicht. Formal-ästhetisch werden dabei Momente des Spiegelns, Reflektierens, Funkelns und der Zergliederung komplexer Formen in ihre einfachen geometrischen Bestandteilen wieder zu wichtigen Ausdrucksmittel dieser Sprache.

 

Die Ausstellung wird kuratiert von Raphael Gygax und Heike Munder. Im Anschluss an die Ausstellung wird im Juni 2010 eine ausführliche Anthologie mit dem Titel «Zwischenzonen» erscheinen, die sowohl die aktuelle wie die Ausstellung «While Interwoven Echoes Drip into a Hybrid Body – An Exhibition about Sound, Performance and Sculpture» (2006) zusammen bringt. Im Zentrum dieser Diskussion stehen die Überschneidung und Ineinanderfaltung der Gattung Installation sowie des Performativen mit verschiedenen Kunstfeldern.

 

 

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr