Angela Bulloch & David Grubbs: The Wired Salutation

The Wired Salutation, Angela Bulloch & David Grubbs, Centre Pompidou (Paris), 2013, Photo: Hervé Veronese

18.02.2016, 20:30


Galerie Eva Presenhuber und Migros Museum für Gegenwartskunst präsentieren:

Angela Bulloch & David Grubbs
The Wired Salutation

Do 18.02. 20.30 Uhr (Türöffnung: 20 Uhr)
Theater der Künste, Bühne A
Gessnerallee 9, CH-8001 Zürich

Eintritt: CHF 15/25
Tickets an der Abendkasse erhältlich
Platzzahl begrenzt, Ticketreservation: Tel +41 43 446 53 66

Die Künstlerin Angela Bulloch und der Komponist und Musiker David Grubbs präsentieren ihre neuste Kollaboration The Wired Salutation. Diese fordert die gewohnte Wahrnehmung des Publikums auf mehreren Ebenen heraus: Mittels Einbezug von Video, Live-Performance und Lichtkonzepten bringt Angela Bulloch einen Prozess in Bewegung, durch den sich Bilder und Gedanken auflösen. Sie nimmt das Publikum dadurch auf eine Reise in das «Innere des Bildes» mit. Auch die Einheit des klassischen Musikstücks wird während der Performance einer Belastungsprobe unterzogen: David Grubbes strapaziert ein anfänglich kohärentes Musikstück so lange, bis seine konstitutiven Elemente auf sanfte Weise in Einzelteile zerfallen. Für diese musikalische Live-Darbietung wird Grubbs (E-Gitarre und Gesang) von den italienischen Musikern Andrea Belfi (Schlagzeug und Electronics) und Stefano Pilia (E-Gitarre) unterstützt.

Angela Bullochs konzeptionell konsequentes Werk verhandelt Systeme und Strukturen, welche die Erwartungen ihres Publikums herausfordern. Ihre Skulpturen beinhalten oft Licht-, Ton-, oder Textelemente, die Fragen nach Autorschaft und Aspekte von Zeitlichkeit thematisieren. Sie war Bassistin in der Band «Big Bottom». Neue Werke der Künstlerin sind vom 20.02.-02.04.2016 in der Einzelausstellung Space Fiction Object in der Galerie Eva Presenhuber zu sehen.

David Grubbs wurde insbesondere als Mitglied der Bands «Gastr del Sol» und «Red Krayola» wie auch durch seine disziplinübergreifenden Kollaborationen mit Susan Howe und Anthony McCall bekannt. Zudem ist er der Autor des Buches Records Ruin the Landscape: John Cage, The Sixties, and Sound Recording, das in Kürze erscheinen wird.

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr