«‹Le Sacre du printemps› – Wieder und Wider»

Vortrag von Gabriele Brandstetter im Rahmen der Ausstellung «Sacré 101»

08.05.2014, 19:00

 

(in deutscher Sprache, Eintritt frei)

 

In ihrem Vortrag befasst sich Gabriele Brandstetter mit der Geschichte und dem Nachleben von Le Sacre du printemps. Mit Blick auf Sacre 1913 und ausgewählte Versionen werden Fragen der Re-Konstruktion und der Rezeptionsgeschichte dieses Meisterwerks der Avantgarde betrachtet. Worin besteht die Aktualität von Le Sacre heute?

Gabriele Brandstetter ist Professorin für Theater- und Tanzwissenschaft an der Freien Universität Berlin und seit 2008 Mitdirektorin des Internationalen Kollegs Verflechtungen von Theater-Kulturen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Geschichte und Ästhetik von Tanz, Theater und Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Virtuosität in Kunst und Kultur sowie die Beziehung von Körper, Bild und Bewegung. 2004 erhielt sie den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft, 2011 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

 

Zur Ausstellung «Sacré 101 – An Exhibition Based on The Rite of Spring» erscheint eine Publikation bei JRP|Ringier in Kooperation mit dem Zentrum für Bewegungsforschung an der Freien Universität Berlin / Gabriele Brandstetter.

 

 

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr