Vernissage

Teresa Margolles «La búsqueda» & Collection on Display

23.05.2014, 18:00



Die mexikanische Künstlerin Teresa Margolles (*1963, Culiacán) umkreist mit ihren Werken Themen wie Tod, Gewalt und soziale Ausgrenzung. Für ihre erste Schweizer Einzelausstellung beschäftigt sich Margolles mit der mexikanischen Millionenstadt Ciudad Juárez als Ort des Verbrechens. Im Zentrum steht eine seit Anfang der 1990er Jahre andauernde mysteriöse Serie an Frauenmorden.

Im Fokus des neuen dreiteiligen Zyklus von Sammlungspräsentationen stehen formale und motivische Exzesse, die sich mit den Gattungen Malerei und Zeichnung beschäftigen. Im ersten Teil werden Arbeiten von Jean-Marc Bustamante, Liz Craft, Sylvie Fleury, Rachel Harrison, Kerstin Kartscher, Dawn Mellor und David Renggli gezeigt.

18 Uhr
Ansprache von Heike Munder, Leiterin Migros Museum für Gegenwartskunst, und Raphael Gygax, Kurator Migros Museum für Gegenwartskunst.

18–21 Uhr
Offenes Atelier für Kinder: In der Vermittlungswerkstatt können die kleinen Museumsbesucher passend zur Ausstellung kreativ tätig werden – betreut von den Kunstvermittlern Brigit Meier und Pascal Good.


Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr