«‹Such Tricks Hath Strong Imagination›: Exploring Magic in Art»

Vortrag von Dr. Susan Greenwood

23.01.2014, 19:00

 

(in englischer Sprache, Eintritt frei)

 

Die Anthropologin Susan Greenwood untersucht das Magische als Prozess der Bewusstseinsvertiefung. Sie versucht, den Graben zwischen rationaler und irrationaler Wahrnehmung der Welt zu schliessen. Dadurch sollen immaterielle Gebiete, die seit Urzeiten von Schamanen durchquert werden, verständlich gemacht werden. Ziel ist es, das Magische als gelebtes «Sein» zu erklären, das die Sichtweise auf unsere Welt verändert. In ihrem Vortrag wird Greenwood auf magische und schamanistische Aspekte in der künstlerischen Praxis und der Rezeption von Kunst eingehen. Zudem wird sie dabei jene gesellschaftlichen Zusammenhänge beleuchten, die auch für die anthropologische Forschung von grossem Interesse sind.

 

Susan Greenwood ist Anthropologin mit dem Forschungsschwerpunkt Magie. Sie war Stipendiatin und Dozentin an den Universitäten London und Sussex. Derzeit forscht sie am Esalen Institute Center for Theory and Research in Kalifornien. Ihre Promotionsschrift über Magier in Grossbritannien wurde unter dem Titel Magic, Witchcraft and the Otherworld: An anthropology im Jahr 2000 veröffentlicht. Weitere Publikationen sind The Nature of Magic: An anthropology of consciousness (2005), The Anthropology of Magic (2009) und mit Erik D. Goodwyn Magical Consciousness: An anthropological and neurobiological approach (erscheint 2014).

 

 

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr