Xavier Le Roy: «Le Sacre du printemps»

Performance im Tanzhaus Zürich in Kooperation mit zürich moves!

04.03.2014, 19:00

 

Das internationale Festival für zeitgenössischen Tanz und Performance zürich moves! präsentiert zusammen mit dem Migros Museum für Gegenwartskunst Xavier Le Roys Klassiker der konzeptuellen Auseinandersetzung mit Tanz, Choreografie und Musik: Le Sacre du printemps. Angeregt von der Dokumentation einer Probe der Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Simon Rattle stellt der französische Choreograf und Performer die Frage: Wie bewegt sich ein Dirigent? Le Roy studierte Rattles Gesten und entwickelte daraus eine Soloperformance, in der sich Ursache und Wirkung verkehren: Die Bewegungen des Dirigenten – eigentlich zur Synchronisation der Musiker bestimmt – scheinen von der Musik selbst hervorgebracht zu werden. Das Orchester besteht hier aus Lautsprechern, die im Auditorium platziert sind. Wann spielt man, wann wird man gespielt? Was hören die Musiker, der Dirigent, die Zuschauer, wenn das Hören selbst Teil eines verkörperten Erlebnisses von Bewegung und Klang wird?
Xavier Le Roy studierte Molekularbiologie an der Universität in Montpellier und arbeitet seit 1991 als Tänzer und Choreograf. Er hat den zeitgenössischen Tanz der vergangenen 20 Jahre entscheidend geprägt: Mit konzeptueller Strenge, diskursivem Forschergeist und hintergründigem Humor hat Le Roy unsere Wahrnehmung von Tanz verändert.

 

Konzept, Performance: Xavier Le Roy
Musik: Igor Strawinsky
Produktion: Le Kwatt und illusion et macadam
Koproduktion: Centre chorégraphique national de Montpellier Languedoc-Roussillon, Les Subsistances Lyon, Tanz im August - Internationales Tanzfest 2007 Berlin, PACT Zollverein Essen
Gefördert durch das Nationale Performance Netz aus Mitteln des Tanzplans Deutschland der Kulturstiftung des Bundes

Mit freundlicher Unterstützung von Tanzhaus Zürich, Miller Genuine Draft, Kunstraum Walcheturm, Kultur Stadt Zürich, Kanton Zürich Fachstelle Kultur, Migros Kulturprozent, Kino Riffraff - Neugass AG
Kurator/Produzent: Marc Streit

 

Ort: Tanzhaus Zürich, Wasserwerkstr. 129, CH–8037 Zürich
Ticketpreis: CHF 30.-, reduziert CHF 20.-
Tickets unter ticketino.com, tanzhaus-zuerich.ch und im Migros Museum für Gegenwartskunst (keine Reservationen); die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

 

SPECIAL: Xavier Le Roy wird am 4. März, 12.30 Uhr im Migros Museum für Gegenwartskunst zu Gast sein und mit dem Kurator Raphael Gygax durch die Ausstellung Sacré 101 führen. Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Schweizer Tanzarchiv präsentiert. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr