Werke in Ausstellungen

Maria Eichhorn

2011/2018
Postalische Adresse, Wandbeschriftung, Basrelief, weisse Wandfarbe auf weisser Wand, manueller Farbauftrag mit Pinsel in mehreren Schichten Schrifttyp: Jigsaw Regular Masse variabel, hier: 27 x 98,3 cm Ausführung Wandbeschriftung: Christian Eberhard

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)

Maria Eichhorn

2009/2018
Sammeln von leeren Verpackungen konsumierter Produkte; Papiertüten Data Quest Apple Premium Reseller, über einen bestimmten Zeitraum gesammelte Produktverpackungen
Unterschiedliche Masse

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)

Maria Eichhorn

1992 - 1993
72 monochrom bemalte Leinwände, Namensschilder, Etiketten auf der Rückseite der Leinwände je 123 x 93 cm Vitrine: Qui, quoi, où? Un regard sur l’art en Allemagne en 1992, Musée d’art moderne de la Ville de Paris, 1992–93; Ausstellungsansichte

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)

Maria Eichhorn

2017
Umwandlung des legalen Status eines Gebäudes in den Status des Nichteigentums, juristische Studien, Dokumente, Gebäude und Grundstück in Athen Juristisches Gutachten: Petros Kassavetis, Frossini Koutsopoulou Übersetzung aus dem Griechischen ins Engl

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)

Maria Eichhorn

2011
Buchenholz natur, Rosshaar, Schnur
184 x 108 x 11 cm

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)

Maria Eichhorn

2010
Einkanal-Video (16:9, Farbe, Ton, 6:29 Minuten) Darstellerin: Carmen Rosenberg-Miller Einkanal-Video (16:9, Farbe, Ton, 6:29 Minuten) Darstellerin: Carmen Rosenberg-Miller Kamera: Christoph Manz Ton: Titus Maderlechner Schnitt: Meggie Schneider

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)

Maria Eichhorn

2003
Paketsendungen mit Büchern von Berlin nach Tokio; 19 vom japanischen Zoll zensierte Abbildungen in dem Buch Mapplethorpe. Die große Werkmonographie; Formblatt Notice of Prohibited Imports der japanischen Zollbehörde; Auswahl der verschickten Bücher; P
Wanddisplay (Holz, Glas): 47.5 x 76.5 x 38 cm

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)
«Extra Bodies – The Use of the ‹Other Body› in Contemporary Art» (2017)
Collection on Display: «Experimental Arrangements» (2015)

Maria Eichhorn

2009/2018
Wandbeschriftung, Basrelief, weisse Wandfarbe auf weisser Wand, manueller Farbauftrag mit Pinsel in mehreren Schichten; Schrifttype: Jigsaw Regular; Ausführung Wandbeschriftung: Monika Stalder
Durchmesser variabel, hier: 289 cm

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)

Maria Eichhorn

1995/2018
Sammeln von Plakaten aus aktivistischen Zusammenhängen, Rollwagen (Buchenholz, lackiert, Lenkrollen), Plakate
79 x 111.5 x 45 cm

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)

Maria Eichhorn

1988/2018
Holzleisten, Packpapierrolle, Metallklammern
Höhe: 300 cm, Breite variabel; Packpapier: 180 x 380 cm

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)

Maria Eichhorn

1992/2018
3 Papierbögen gefaltet, Textblatt (Buchdruck), Schachtel
Papierbögen: je 59.4 x 42 cm ; Textblatt: 29.7 x 21 cm; Schachtel: 31 x 22 x 1,5 cm; Edition, unlimitierte Auflage

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)

Maria Eichhorn

1989/2001/2018
Vorhang (Baumwollstoff, Vorhanggleiter, Vorhangschiene)
Grösse variabel, hier: 436 x 1600 x 30 cm

Gezeigt in der Ausstellung:
Maria Eichhorn: «Zwölf Arbeiten / Twelve Works (1988–2018)» (2018)

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr