Koki Tanaka: Vulnerable Histories (An Archive)

Angesichts des weltweiten Erstarkens von Nationalismus, Populismus und Xenophobie konzentrieren sich die künstlerischen Sozialstudien Koki Tanakas (*1975 in Tochigi, Japan) auf das Zusammenleben in Gemeinschaften. Sein eigens für die Ausstellung im Migros Museum für Gegenwartskunst realisiertes Projekt nimmt das durch Unverständnis und Misstrauen geprägte Zusammenleben von Zainichi-Koreanern und Japanern in seinem Heimatland als Anlass, um für ein waches Auge gegenüber Rassismus und Diskriminierung zu plädieren.

Herausgeber

Heike Munder,  Raphael Gygax

 

Autoren

Heike Munder, Koki Tanaka, Woohi Chung, Christian Hofer, Elsa Himmer, Tong-hyon Han

 

Englisch
ISBN: 978-3-03764-530-7

August 2018
Hardcover, 175 x 235 mm
120 Seiten
Abbildungen: 60 farbig
Design: Studio Marie Lusa

Erschienen bei JRP|Ringier

Preis:
38.00 CHF

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr