Producing Futures – A Book on Post-Cyber-Feminisms

Mit der Publikation Producing Futures – A Book on Post-Cyber-Feminisms widmet sich das Migros Museum für Gegenwartskunst den feministischen Anliegen der Post-Internet-Ära. Verschiedene Technologien und die damit verbundene Digitalisierung vieler, wenn nicht aller Lebensbereiche sind soweit etabliert, dass unsere Realität als computermedial erzeugter Sinnhorizont definiert werden kann. Während die Cyberfeminist*innen der 1990er Jahre darauf setzten, durch die gezielte Nutzung der Kommunikations- und Vernetzungsmöglichkeiten des Internets den Cyberspace als Ort der Befreiung und Ermächtigung zu etablieren, muss die Hoffnung heute einer kritischen Revision unterzogen werden. Die neu gewonnenen Freiheiten des World Wide Web gehen mit einem Fortbestehen von Hierarchien und Machtstrukturen Hand in Hand.

Herausgeberin: Heike Munder

Mit Beiträgen von: Joanna Walsh, Yvonne Volkart, Paul B. Preciado, Heike Munder, Elsa Himmer

Englisch
ISBN: 978-3-03764-553-6
Hardcover, 175 x 235 mm
Abbildungen: 50 Farbabbildungen, 5 sw
Design: Studio Marie Lusa
JRP|Editions, 2019

Preis:
48.00 CHF

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr