Artist’s Talk: Koki Tanaka

Koki Tanaka, Vernissage Migros Museum für Gegenwartskunst, 24.08.2018, Foto: Nicolas Duc

31.10.2018, 17:00

Mi 31.10.2018, 17 Uhr
Eintritt frei, in englischer Sprache
Moderation: Marcel Bleuler


Angesichts des weltweiten Erstarkens von Nationalismus, Populismus und Xenophobie konzentrieren sich die künstlerischen Sozialstudien Koki Tanakas (*1975 in Tochigi, Japan) auf das Zusammenleben in Gemeinschaften. Sein eigens für die Ausstellung im Migros Museum für Gegenwartskunst realisiertes Projekt, Vulnerable Histories (A Road Movie) (2018), nimmt das durch Unverständnis und Misstrauen geprägte Zusammenleben von Zainichi-Koreanern und Japanern in seinem Heimatland als Anlass, um für ein waches Auge gegenüber Rassismus und Diskriminierung zu plädieren.


Koki Tanaka (*1975 in Tochigi, Japan) lebt und arbeitet in Kyoto. Seine Arbeiten sind international präsent, zuletzt u.a. im Kunsthaus Graz (2017), in der Deutsche Bank KunstHalle, Berlin (2015), im Van Abbemuseum, Eindhoven (2014), im National Museum of Modern Art, Kyoto und Tokio (2013), im Museum of Art, Seoul (2013), im Hammer Museum, Los Angeles (2012), im Taipei Contemporary Art Center (2012) und im Palais de Tokyo, Paris (2007). 2013 war Tanaka offizieller Vertreter Japans an der 55. Biennale in Venedig, 2015 wählte ihn die Deutsche Bank zum Künstler des Jahres, und 2017 nahm er an den Skulptur Projekten Münster und der 57. Biennale in Venedig teil.


Marcel Bleuler (PhD) arbeitet an der Schnittstelle von kuratorischer Praxis und kunstwissenschaftlicher Forschung. Er ist Postdoc am Programmschwerpunkt Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion der Universität Salzburg, Co-Leiter des Postgraduierten-Programms Arts and International Cooperation an der Zürcher Hochschule der Künste sowie Experte der Eidgenössischen Kunstkommission (Schweizer Kunstpreis). Von März bis Oktober 2018 ist er Programmkurator des Jubiläumsprojekts "I’ll be with you, whatever" des Münchner Strassenmagazins BISS (Bürger in sozialen Schwierigkeiten e.V.).

Besucheradresse
Limmatstrasse 270
CH–8005 Zürich
Anreise

Postadresse
Postfach 1766
CH–8031 Zürich

Tel +41 44 277 20 50
Fax +41 44 277 62 86
info(at)migrosmuseum.ch

Öffnungszeiten
Di/Mi/Fr 11–18 Uhr
Do 11–20 Uhr
Sa/So 10–17 Uhr
Feiertage

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 12
Ermässigt: CHF 8
Do 17–20 Uhr: Eintritt frei
Mehr